Verfasst von: Thea | 16. April 2012

Chemieunterricht.

Ich sitze in der letzten Reihe. Netbook auf dem Tisch. Twittern und bloggen. Währenddessen lackiere ich meine Nägel.

Hin und wieder melde ich mich.

15 Punkte mündlich.

Advertisements

Responses

  1. Ach die Jugend von heute!
    Früher haben wir Käsekästchen oder Schiffe versenken gespielt.
    Und wenn einem ein guter Ruf vorauseilt:
    Ich habe in Bio vor dem Abi nach 1Jahr aussetzen (und Computer spielen) mich wieder zurückgemeldet und freundlich wissend gelächelt und am Ende doch noch 13 Punkte abgeräumt.
    Heutzutage hat ÄLT (älteste Lieblingstochter) ein iFon – nicht nur um ihre Mathe-Exkursions-Gruppe durch den ÖPNV einer fremden Stadt zu lotsen, sondern statt Zettelchen unter der Bank weiterzureichen werden SMS oder Facebook von einer Ecke des Klassenraums zur anderen gebraucht!
    Ich rege mich zu gern über den Verfall der Sitten auf. – Wir waren genauso schlimm – nur anders! 😉

    • Ach ja 😀

      Käsekästchen spielen die ohne Netbook, SMS- oder Internetflat.
      Ich finde, solange man noch im Unterricht mitkommt, ist das ganze kein Problem.

      Und wenn ich weiterhin 15 Punkte mündlich bekomme, sehe ich nicht ein, warum ich das ändern sollt 🙂


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: