Verfasst von: Thea | 17. März 2012

Lieb gemeint, aber…

Da ich ja bekanntlicherweise keine Hobbys habe (besser als kein Leben, wie meine Klasse es von meiner Schwester behauptet), vertrieb ich mir die Zeit heute bei einem Schulsaniwettkampf in Waiblingen-Neustadt. Das wir letzten Endes 2. von 14 Gruppen geworden sind, ist nebensächlich.

Heute Morgen um halb 10 erst einmal ein zweites Frühstück. Echt gut. Zweieinhalb Stunden später Mittagessen. Langsam war ich echt mehr als satt. Um halb 3 dann Kuchen und belegte Brötchen. Hilfe, ich platze. Um 4 dann ein Lunchpaket, dass echt lieb gemeint war, aber

-warum bekommen wir ein Lunchpaket, wenn wir eine Heimfahrtszeit von maximal einer Stunde haben?

– warum ist in dem normalen Lunchpaket ein Brausedrink von Ahoi-Brause drin, in das man erst Wasser schütten muss? Wir haben es im Bus mit beiliegendem Pfirsicheistee probiert. Nicht zu empfehlen.

– warum gibt es Sachen, die erst gebraten werden müssen? Echt super, dass es Pakete mit Landjägern oder Käse (Vegetarier) gab. Und dann noch eine veganische Variante für eine von uns. Tofu-würstchen „Vor dem Verzehr bitte braten“

Ich will mich auch nicht beschweren, es war echt super, auch das dauerhaft Getränke zur Verfügung standen. Aber ein bisschen übers Ziel hinaus geschossen…

Advertisements

Responses

  1. „(besser als kein Leben, wie meine Klasse es von meiner Schwester behauptet)“
    wie soll ich das bitte verstehen?? Ich BIN deine Schwester, und deine EINZIGE, soweit ich weiß, also…?
    😀

    • Dein BGB ist voll mit kleinen Zetteln, wo welcher Paragraph steht und so. Farblich sortiert. Wenn die anderen fragten, warum man das machen würde, habe ich geantwortet „Meine Schwester hat halt keine Hobbys“ Als antwort kam IMMER „Nein, sie hat kein Leben, für Hobbys braucht man weniger Zeit.“ 😀

      • Das war die einzige Möglichkeit, mit der ich erlaubt war, das BGB mit in die Prüfung zu nehmen, entweder ohne Klebezettel (da sucht man sich einen Wolf…) oder eben welchen nur mit Paragraphennummern drauf. Und die Farbliche Sortierung ist eine Art Spickzettel. Und die kleinen Punkte neben manchen Nummern auch. Spickzettel. Und da sage einer mal, ich mache das aus Spaß… tzzz ist nur die moderne Art zu schummeln, SO!

        Um hier mal was richtig zu stellen…


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: