Verfasst von: Thea | 29. Januar 2010

Und schon wieder

ist eine Woche rum. Mein Gott, wie in letzter Zeit die Zeit vergeht… .

Heute habe ich meine vorletzte Zeugnisnote erfahren, Physik bekomme ich erst nächste Woche Donnerstag: Sport. Und dieses Tanzen, was wir in letzter Zeit gemacht haben, hat mich komplett runtergezogen. (Ausdauer: 1, Volleyball: 1,2 -> Tanzen 2,2) Das heißt: 1,5 im Halbjahr. *grr*

Dafür spielen wir jetzt Basketball. Meine größe ist gaaanz klar die vorteilhafteste… *pff*

Am WE gehe ich auf Skitour, überanchten werden wir auf der Schwarzwasserhütte. Gestern sagte der Lawinenlagebericht 3, tendenz steigend… – Also: Mal sehen.

Advertisements

Responses

  1. Wieso warst du denn beim Tanzen so „schlecht“?
    (Schlecht im Vergleich zum anderen ;))
    Macht dir das keinen Spaß?

    • Nicht so wirklich… ich bin eher der Typ, der im Jugskurs dabei ist (weil die Jungs zu wenig waren) und lieber Rugby und Fußball spielt… .

      Und wir haben ja nicht einmal klassischen Tanz, sondern irgendwas Gymnastisches gemacht…

  2. Es ist ohnehin abgesehen eine pädagogische Katastrophe, dass es überhaupt Schulsportnoten gibt! (Mal abgesehen von Deiner „Katastrophe“ mit dem Tanzen).
    Aus medizinischer Sicht ist Schulsport medizinische Prävention vom Feinsten mit lebenslanger Wirkung. Denn hier werdenentscheidende Weichen gestellt, was den Spaß an der Bewegung anbelangt.
    Aber gerade denjenigen, die nicht von Haus oder Familie aus Sport-begeistert sind, wird durch schlechte Noten dann völlig der Spaß an Bewegung genommen, oft lebenslänglich. Grausam. Oft sind ja schon rein konstitutionell keine Supersportnoten möglich, …
    Leider ist hier kein Umdenken zu beobachten.

    • Ich liebe ja auch den Sport in der Schule! (Warum bin ich sonst inde Sport-AG?)

      Aber ich finde auch, dass man sehr häufig sieht, dass schlechte Noten in Sport dazu führen, dass man weniger Spaß daran hat, was dann wieder einen Leistungsabfall zur Folge hat.

      Mein Sportlehrer ist auch der Meinung, dass im Sportunterricht das Geben von Noten sinnlos ist, aus vorherigen Gründen. Nur leider sei es ihm halt vorgeschrieben, auch das er nach Leistung Abstufungen geben müsse, es könne halt nicht jeder eine Eins bekommen…

  3. Vorallem diese willkürliche Auswahl an den zu unterrichtenden Sportarten. jedes jahr das selbe. Handball, Volleyball, Basketball, Turnen und Leichtathletik. dieses jahr nicht mal mehr schwimmen (womit ich sonst immer meine Note gerettet hab).
    Klettern, Reiten, Kampfsport, Bogenschießen, Kanufahren, so etwas kann man auch noch machen

    • Handball? Noch nie gehabt…
      Volleyball? *zustimm*
      Turnen? *räusper* Ähmm ja…, das letzte Mal in der Dritten oder so…
      Leichtathletik? Ich liebe es, ma kann es gar nicht oft genug haben…

      Klettern? In der Kursstufe mein Wahlfach =)
      Reiten? ich bin dabei!
      Kampfsprt? Judo gerne… Aber du mit deinem Karate?
      Bogenschießen? Wäre mal was anderes, hatte ich mal in der Fünften.
      Kanufahren? Kann man dabei nass werden?

  4. zum kanufahren: ich sag nur dass man besser keine nässeunverträglichen dinge anzieht oder man keine hunde mitnimmt, die das kanu zum kentern bringen….


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: