Verfasst von: Thea | 15. Januar 2010

Endlich…

Wochenende. Dabei habe ich so eine „enspannte Woche“ nur alle 6 Wochen, eher seltener.

Montag: 9 Stunden; wegen doofem Bus um halb 6 zu Hause.

Dienstag: 11 Stunden; weil eine Arbeit anstand zur ersten statt zur fünften Stunde, wegen Sport-AG Bus verpasst, wurde aber von einer Mitschülerin (aus der Sport-AG) mitgenommen; 18 Uhr Zuhause.

Mittwoch: 12 Stunden; Bus nicht gekommen, Zug ausgefallen; 19 Uhr Zuhause.

Donnerstag: 11 Stunden; durch früher Schluss machen den Bus mit rennen noch bekommen; 17:15 Zuhause.

Freitag: Wow, nur 6 Stunden…, Arbeit geschrieben (Biotechnologie), früheren Bus erwischt; 13:45 Zuhause.

Da ich jeden Tag um 6:45 Uhr aus dem Haus musste, hatte ich nach Adam Riese eine 64 Stunden Woche!

Wobei ich jedoch sagen muss, dass ich Dienstag (jede), Mittwoch (jede zweite) und Donnerstag (absolute Ausnahme) 3 Stunden Mittagspause hatte.

Aber: Ich habe ja noch andere regelmäßige Termine…

Jugend I (in der Gruppe bin ich) in 2/3 Wochen Gruppenabend

Kindergruppe (die betreue ich) alle 2 Wochen Gruppenabend

Jugendleiter: Alle (4)-8 Wochen Sitzung.

Bei diesen Alpenvereinstätigkeiten bin ich auch erst um 22 Uhr Zuhause…

Advertisements

Responses

  1. Tröste Dich, es wird nicht besser im Leben, je nachdem, was Du später erwartest. …

    • So schlimm ist es ja nicht, ich bin nur diese Woche nicht einmal zum abschalten beim Klettern gewesen und heute musste ich auch seehr früh aufstehen, da wir unsere Küche gerade abbauen, die irgendwie als erstes umgezogen wird…


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: