Verfasst von: Thea | 16. Oktober 2009

Ein Herz für Blogs #2

Nachdem ich bei der ersten Aktion vor 6 Monaten noch nicht gebloggt habe, gibt es heute einen zweiten Teil, wieder initiiert von StyleSpion:

Meine Top-Blogs (die Reihenfolge hat nichts mit der Beliebtheit zu tun):

Assistenzarzt: Immer wieder bloggt eine Internistische Assistenzärztin „Alltägliches aus dem Ärzteleben“. Sie ist auch Erfinderin der „Glasses of Alcohol Coma Scale“

Krangewarefahrer: Der Rettungsassistent Chris über das (Er)Leben als Rettungsdienstler.

Kinderdok: Über Pimpfe, ihre Krankheiten und Probleme mit ihren Eltern.

Monsterdoc: Der Chefarzt kann viel: Arbeiten (und aus dem NA-Dienst berichten), Triathlon, Musik machen, erklären, was im Körper abgeht, in die Zukunft sehen, Krankheiten erklären…

PharMama: Apothekerin und Mama.

ASS100: Große Aufschneiderin…

Josephine: Über Geburten, arbeitende Ehefrauen und Vorbildliche Ehemänner 😀

Sofie: Erst bibbert man bei Stex mit, dann kommt die Chirugie…

Annette: Im ersten Weiterbildungsjahr der Traumatologie

Medizynicus: Ein buchschreibender Arzt (ich habs!) über seine Arbeit im Betonklotz, den er mal kaufen wollte…

Kranke Schwester: Die momentan wirklich Krank ist. Gute Besserung!

Schwestertrauma: Krankenschwester i.A. (Sorry: Auszubildene für Gesundheits- und Krankenpflege)

Hermione: Sagt sich in einem 24h Dienst: „Schade, nur noch 18h Dienst!“ -> Gerade ist sie fertig mit dem RS, ist sie schon auf dem Weg zur Rettungsassistentin (doch bis dahin, hat sie Zeit, viel Zeit).

Rettungsscherge: Frei nach dem Motto: „Gestorben wird immer“ bloggt der RA über Einsätze, EKG´s und Spielekonsolen 🙂

Vokalanästhesie: Gespräche im OP, Traumberuf Arzt oder ihre persönliche Renovierungsmaßnahme (Viel Erfolg!) werden mit seeehr viel Humor rübergebrachtschrieben.

Christl: Aus dem Nonnenbunker (wo ich auch mal Schülerin war) kommen hin und wieder Geschichten aus München oder aus ehemaligen Geschichtsstunden (davon hab ich auch noch ein paar…)

Pizzablogger: Wie ist eigentlich das Leben als Pizzalieferant? Einfach mal auf den Link klicken!

 

Jetzt bin ich fertig.

Bei allen Blogs hätte ich noch mehr schreiben können, aber ich hab gerade nicht die Muße dazu…

Advertisements

Responses

  1. Ich hätte da vor Weihnachten einen (noch) äusserst geheimen Link

  2. oh, Danke für den link 🙂 Seh ich jetzt erst, freu mich aber umso mehr!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: