Verfasst von: Thea | 3. Oktober 2009

Ulm wird ROT-BLAU

Nachdem Ulm vor zwei Wochen Gold war, stand heute nun die nächste große Veranstaltung an, bei der ich dabei war:

TraumaCare2009

Vorallem die Gasexplosion bei der „besonderen Stadtführung“ war süß: Aus einer Tonne kommt plötzlich Rauch, durch den Wind wird dieser schnell verweht. Alle „Opfer“ fallen auf einmal gleichzeitig um und sind zum Teil schwer verletzt. Einige Minuten später fängt es dann auch mal an zu brennen :-D.

Außerdem wurden geboten:

Rettung mit dem Christoph 22 aus der Donau und eine Rettung vom Münster durch die Höhenrettung der Feuerwehr.

 

Die ganze Stadtführung war Teil des Notärztekongresses in Ulm. Ulm ist ja sozusagen die Wiege der Notfallmedizin. Z.B. kommt der „Ulmer“ (Koffer) sowie die Idee zur Notfallmedizin aus Ulm.

 

Achja: Der Titel kommt von den ganzen RTWs, Einsatzkleidung des RK, ASB (mit Gelb), BW (eher Orange) und der FW (Höhenrettung und Brandbekämpfung). Uuuund natürlich vom ganzen Blaulicht.

Advertisements

Responses

  1. Genau, der gute Ulmer Koffer. Erinnert mich immer an alte Zeiten.

    • Wieso denn an ALTE Zeiten?

  2. Einen Ulmer Koffer habe ich schon, aber die alten Zeiten in Ulm meinte ich …

    • Jaaa… irgnedwie logisch *vomschlauchruntergeh*


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: