Verfasst von: Thea | 24. Februar 2014

Update.

Die Zeit vergeht so schnell. Gerade habe ich noch Abitur geschrieben – schon hatte ich mein Probezeitgespräch in der Krankenpflegeschule. Fast 6 Monate rum. Die Zeit rennt und rennt.

Zwar bin ich beruflich inzwischen unterwegs – aber privat hat sich immerhin nichts geändert. Ich bin weiterhin glücklich vergeben, lebe noch daheim.

Die Ausbildung gefällt mir wirklich gut, die Medizin ist auf jeden Fall das Gebiet, in dem ich später einmal landen möchte. Jeden Tag landet irgendein neuer medizinischer Fakt in meinem Gehirn und wartet darauf, abgespeichert zu werden. Die Praxis, die ich bisher absolviert habe, war auch toll, ich war in der Unfallchirurgie. Bald komme ich auf die Gastroenterologie, mal schauen, ob ich da auch glücklich werde, aber die Chancen dafür stehen, glaube ich, ganz gut. Klar, es gibt auch hier immer mal wieder Motivationsttief – & -hochpunkte, bspw wenn man im Unterricht wieder vollkommen vom Thema abschweift oder überall nur ein Gemurmel zu hören ist oder wir Lernfragen formulieren müssen. Das ist so eine Besonderheit von dem Modell, auf das die Ausbildung aufgebaut wird. Irgendwann gibt es bestimmt auch einen Artikel dazu. Ich bemühe mich, nicht so lange dafür zu brauchen, wie Zeit zwischen den letzten Artikeln verstrichen ist. Und Hochpunkte: Alles was die Pathophysiologie beschreibt & Notfallmedizinisch relevant ist.

Naja, dat wird schon alles.

Bis denne!

Mein Abitur (okay) ist vorbei, mein Medizinertest (lief sehr gut) ist vorbei.

Aktuell habe ich Pfingstferien und mein Freund ist mit seinem Studium in Slowenien, kommt erst Morgen wieder. Das finde ich grauenvoll. Ich vermisse ihn wirklich.

Auch die Unterrichtszeit nach dem Abi ist inzwischen fast rum, quasi nur noch 7 Tage Schule, wovon aber nur noch einer vor dem Notenschluss ist (den Sinn habe ich auch noch nicht verstanden).

Mein Abiballkleid habe ich bereits. Es ist – oh Wunder – grün. Schulterfrei, bis zur echten Taille eng gerafft, dann mit viel Stoff weit ausgestellt, Manu sagt, es erinnere ihn an ein süßes Bonbon. Ich habe mich darin sofort wohlgefühlt. Schuhe habe ich noch keine, aber er hat schon die passende Krawatte :)

Habe ich eigentlich schon erwähnt, dass ich meine Chancen auf einen Studienplatz in Ulm gar nicht so schlecht stehen? Und das ich auf jeden Fall einen Ausbildungsplatz in der Krankenpflege in Ulm sicher habe?

Verfasst von: Thea | 19. März 2013

Aktualisierung.

Ich habe mal wieder einen Blick auf meinen Blog geworfen – und festgestellt, dass ich seit August hier nichts mehr gebloggt habe und alle Daten nicht mehr aktuell waren.

So bin ich inzwischen seit fast einem Jahr nicht mehr 17 und nicht mehr in der 12. Klasse. Und mein Abitur ist nicht in weiter Ferne, sondern in 3 Wochen. So bin ich aktuell PVD, also Praktikantin vom Dienst auf der hiesigen Wache. Seit letztem Juli habe ich dort 15 Praktikumsschichten auf dem RTW und 3 auf dem KTW absolviert. Letztens durfte ich eine kurze Strecke im Rettungshubschrauber mitfliegen, habe mich dafür mit einer Torte bedankt. Im August werde ich meinen Rettungshelfer machen.

Ich werde nach meinem Abitur kein FSJ machen, sondern direkt eine Ausbildung. Ich habe hier in der Umgebung mich an 3 Krankenpflegeschulen und an einer Schule für operationstechnische Assistenz beworben. In beiden Bereichen sehe ich mich in 5 Jahren. Die wären doof, wenn sie mich nicht nehmen würden ;).

Ich bin seit inzwischen fast 3 Monaten kein Single mehr, sondern führe eine “Vorzeigebeziehung” mit meinem “Kerle”.  Ich bin glücklich. Er ist ebenfalls in meiner HiOrg, Ex-FSJler im Rettungsdienst, jetzt Student. Ein toller Mensch.

Ab Oktober werde ich mein erstes eigenes Auto fahren – einen 13 Jahre alten Golf IV, Erbstück von meinen Großeltern. 13 Jahre, Benziner, Garagenauto, 60.000km. Ich finde das mit dem Auto sehr schön.

Ich werde mich bald wieder melden!

(Bloggen ist so viel schöner, als fürs Abi zu lernen…)

Verfasst von: Thea | 31. August 2012

Fallschirmbilder :)

Verfasst von: Thea | 25. August 2012

Blockade.

Ich habe derzeit eine Themenblockade, worüber soll ich schreiben?

 

Verfasst von: Thea | 14. Mai 2012

Biologieunterricht.

Thema: Fortpflanzung von Pflanzen.

Lehrer “Die Pflanzen haben dann auch ihre Eier…”

Vegane Variante.

Verfasst von: Thea | 12. Mai 2012

Linktipp.

Von meiner Schwester, welches derzeit als Au-Pair in England arbeitet.

 

http://tikklish.wordpress.com/ - Theresa

 

 

 

Verfasst von: Thea | 12. Mai 2012

News.

Madame ist jetzt 7 Jahre alt. Ich fand, dass solltet ihr wissen. Seit gestern, wo ich aber kein Nerv zum bloggen hatte. Hat einen Leckerli von mir bekommen = )

Ich bin wieder daheim.

 

Verfasst von: Thea | 16. April 2012

Chemieunterricht.

Ich sitze in der letzten Reihe. Netbook auf dem Tisch. Twittern und bloggen. Währenddessen lackiere ich meine Nägel.

Hin und wieder melde ich mich.

15 Punkte mündlich.

Verfasst von: Thea | 1. April 2012

British Empire.

Die, die von euch damals in der Schule aufgepasst haben, wissen auch was über das British Empire. Zum Beispiel fährt man in allen diesen alten Kolonien auf der linken Seite. So viel zum Titel.

In der Nacht, als ich ankam und meine liebe Große Schwester mich abholte erschrak ich jedes Mal, wenn wir auf die linke Straßenseite fuhren. Aber daran gewöhnt man sich.

Letztens wollten wir dann in ihr Auto einsteigen, es war anders herum als sonst geparkt, da ihre Gastmama tanken war. Wir kommen damit irgendwie nicht so ganz klar, laufen unabgesprochen jeder zu falschen Seite, der Blick fällt ins Auto, wir schauen uns beschämt an und wechseln ganz still die Seite.

Older Posts »

Kategorien

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 180 Followern an